Dalmatiner sind verrückte Hunde

Nicht das man denkt, hier wäre schon wieder geschlossen…

…dem ist natürlich nicht so, wir arbeiten weiter am Blog.

Aber im Moment hat die Schäffin ein klein wenig mehr zu tun, als hier im Weblog zu schreiben und wenn dann mal Zeit ist, dann liegt man Frau platt in der Ecke und streckt alle Viere von sich. Aber kommt der Frühling, kommen auch mehr Beiträge. Denn große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Zum Einen die BGH von unserm „Jungspunt“, Frau und Hund üben schon fleißig, und dann stehen kurz danach auch schon die ersten Ausstellungen und Turniere an. Also alles in allem genug Stoff für viele Einträge hier im Weblog.

3 Kommentare

  1. Josi

    Leicht müde Grüße lasse ich mal da. Ich muss den Hund fönen, was dem natürlich wieder die Motten einbringt, während die Katze sich kaputt lacht.

    Dalamtiner finde ich übrigens auch sehr cool. Habe da so meine Erlebnisse aus der Kindheit und ich kann da Geschichten erzählen.

    So, nu husch ich wieder, fand keine Shoutbox, was eigentlich auch nicht schlimm, denn schreien, kann ich eh nicht. Weiß auch mein Hund. Drum guckt der immer erheitert, wenn ich es draußen dann und wann versuche.

    LG Josi

  2. Kirstin

    Hi Josi,

    mit Fönen ist ja nicht so bei unseren Tupfenmonstern, Da reicht ein großes Handtuch. Pfoten abputzen findet unser „Jungspunt“ aber eher so Igitt.
    Übrigens, unten rechts findet sich jetzt auch eine Shoutbox. Musste meinen Männe erstmal fragen, was denn das ist. Bin doch noch ganz neu in diesem Geschäft.
    LG
    Kirstin

  3. Josi

    Oh, siehste, ich habe das auch jetzt erst gefunden. Und oh weh, bei Euch muss man rechnen.

    Gute Nacht

    Josi

© 2020 Die Tupfenbande

Theme von Anders NorénHoch ↑

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.